Kleiner Hypnose-Selbst-Test.

 

"Wie stelle ich fest, ob ich überhaupt hypnostierbar bin". Diese oder ähnlich formulierte Fragen nach der eigenen Hypnotisierbarkeit gehören in meiner Praxis zum Alltag. Die Hypnotisierbarkeit erfordert keine speziellen "Fähigkeiten", vielmehr greift unser Gehirn auf Erfahrungen zurück, die es schon einmal wahrgenommen hat, um anschließend
passende Reaktionen hervorzurufen: Haben Sie sich schon einmal verbrannt, so werden Sie mit einer Herdplatte vorsichtig sein!

Im statistischen Mittel sind ca. 85% der Menschen Hypnosefähig. Also ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie es auch sind, sehr hoch. Unterschiede gibt es im wesentlichen im Grad der Suggestibilität, d.h. in der persönlichen Neigung sich auf induzierte Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen oder Vorstellungen ein zu lassen. Diese Fähigkeit ist aber trainierbar, sodas sich mögliche anfängliche Schwierigkeiten im Laufe der Sitzungen auflösen oder sich doch stark verringern.

 

Wenn Sie Ihre Hypnosefähigkeit selbst testen möchten, können Sie den einfachen Zitronentest durchführen:

 

Betrachten Sie in Ruhe die einzelnen Bilder der Reihe nach, konzentrieren Sie sich bitte intensiv auf die Bilder und achten Sie doch einmal, was in Ihrem Mund geschieht, wenn Sie diese Bilder auf sich besonders intensiv wirken lassen!

Haben Sie schon einmal in solch eine saure Zitrone gebissen?
Richtig schön SAUER!
Saftig SAUER!
Auf der Zungenspitze intensiv SAUER!
Da spüren Sie so richtig das ganze
saure Gefühl im Mund!!
Wenn Sie ein verändertes Gefühl im Mund, auf der Zunge oder im Gesicht verspüren, dann haben Sie reagiert und sind suggestibel und wahrscheinlich auch Hypnosefähig! Gratulation!

Querstrasse 4
60322 Frankfurt am Main

Rufen Sie an:

+49 1520 1368 898

Schreiben Sie mir:

info@perspektiveplus.de

 © 2012 - 2018  by perspektiveplus.de